Haare
Schreibe einen Kommentar

Senza Limiti Treffen in Berlin 7. November 2015

IMG_2261-2Vergangenes Wochenende war ich in Berlin. Es war wie immer schön, aber sehr anstrengend und eine ganz schöne Reizüberflutung. Am Samstag war ich beim Senza Limiti Treffen. Ich finde den Haarschmuck von Senza Limiti ja wunderschön, allerdings ging ich mit der Einstellung hin „Mal schauen, ob mir noch was gefällt.“ Ich wollte mir eine Fiore KPO mal in live ansehen, wusste aber, dass ich mir diese lieber einmal schenken lasse oder gönne, wenn mehr Geld da ist. Diese kostet nämlich knapp 70 EUR und das war mir für diesen Monat einfach zu viel. Anprobiert habe ich sie aber schon einmal und habe dabei festgestellt, dass mir eine S zu lang ist (und XS zu kurz). Komisch, denn bei einer normalen KPO passt eine S perfekt. Kürzen ist möglich, kostet aber extra und konnte sowieso nicht vor Ort erledigt werden. Damit hatte es sich sowieso erledigt, die Fiore gleich zu kaufen. Wunderschön war sie aber auch in echt, weswegen sie weiterhin auf meiner Wunschliste steht. Kugel wird dann eine bernsteinfarbene.

Bernsteinfarbene KugelDie dritte Kugel von links ganz vorn ist mein Favorit für die Fiore KPO. Überhaupt war die Auswahl der Kugel der Hammer. Wenn man auf die Homepage von Senza Limiti geht (http://www.senzalimiti.net/) sieht man leider nur eine alte und kleine Auswahl. Mittlerweile gibt es neue, gecrackte Kugeln. (Das Verfahren zeige ich euch demnächst!) Diese sind auch wunderschön und eine davon ist in einer BonBon bei mir eingezogen.

Neben Haarschmuck anschauen habe ich auch viele Fotos gemacht. Die Kugeln haben es mir wirklich besonders angetan, deswegen zeige ich euch einfach mal, was es so gab.

 

IMG_2272-2-oGDas Licht im Yogastudio, in dem die Veranstaltung war, war leider sehr schlecht. Zum Schmuck angucken nicht gerade von Vorteil. Es war schwer, die richtige Farbe des Metalls, des Holzes und der Kugeln zu erkennen und fotografieren war natürlich auch nicht einfacher. Ich weiß gar nicht, wie viele Leute insgesamt da waren. Fest zugesagt hatten ca. 40. Da immer mal jemand gegangen ist und neue Leute dazu gestoßen sind, kann das schon sein. Auf dem Bild seht ihr den Tisch, auf dem Sonderexemplare ausgelegt waren, die aus dem Lager mussten und Stücke mit kleinen Fehlern. Beide waren sehr günstig zu haben und begehrt. Daneben gab es dann die Kugeln zu bestaunen. Ganz rechts waren die Vitrinen mit den Ausstellungsstücken, welche man natürlich auch alle mal anprobieren konnte. (Sichtbare Gesichter auf dem Bild wurden unkenntlich gemacht, falls sich jemand wundert :D)

Frisuren ausprobieren - Haarschmuck testenEs wurde sehr viel frisiert und probiert. Passt diese Kugel besser? Und dieses Holz? Ich war von 16 bis 21 Uhr dort. (Wobei ab 19 Uhr dann langsam abgebaut wurde, weil alle gekauft haben, was sie wollten.) Am Ende haben wir noch in einer kleinen Runde da gesessen und uns unterhalten.

Ich fand es eine schöne Veranstaltung, vor allem weil man einfach die Möglichkeit hatte, sich selbst aus allen Einzelteilen das zusammenstellen zu lassen, was einem am besten gefiel. Ich finde allerdings, zum Leute Kennenlernen ist so ein Treffen vielleicht nicht die beste Option. Meistens fragt man doch die, die man schon kennt, ob einem etwas steht oder nicht.

Und jetzt genug Text, jetzt zeige ich euch noch, was es alles so für Schmuckstücke gab.

Bitte schreibt mir, wenn ich eines der Schmuckstücke falsch benannt habe, dann korrigiere ich das. Konnte mir leider nicht alles merken.

Hier habe ich einfach noch ein paar Schmuckstücke im Haar fotografiert.

GeschenkstäbeUnd zum Abschluss haben wir hier noch die Geschenkstäbe, die es für jeden Gast des Treffens gab. In meinen Haaren gehen sie zwar etwas unter, aber an sich finde ich sie sehr schön.

Meine Eroberungen zeige ich euch dann in einem späteren Beitrag. Ich schaffe es erst am Wochenende, gute Fotos davon zu machen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentar verfassen