Haarbande, Haare, Haarschmuck
Kommentare 4

Haarbande – Haarschmuckaufbewahrung

Hi ihr Lieben,

diesen Monat zeigen wir euch, wie wir unseren Haarschmuck aufbewahren.

Ganz am Anfang habe ich alles in ein Ikea-Utensilo gesteckt, mittlerweile lagere ich meinen Haarschmuck etwas anders, so dass ich ihn auch immer gleich gut sehen kann. Denn den Schmuck, den ich nicht sehen kann, den trage ich auch nicht.

Fangen wir mal mit meinem Haarschmuck an, den ich irgendwie nicht mehr so recht trage (vielleicht sollte ich mal in mich gehen und ihn verkaufen/verschenken). Diesen lagere ich in diesem wunderschönen Nutellaglas.

Meinen Lieblingsschmuck (Haarstäbe und Forken) lagere ich in einem Blumentopf gefüllt mit Reis.

Meine Ficcare habe ich einfach an meine kleine Aufbewahrungsbox geklemmt. Die steht in meinem Bad und ist so gut sichtbar für mich.

Und meine ganzen Flexis habe ich an ein Tuch gehangen.

Da es das schon war und mir das irgendwie zu wenig vorkam, habe ich mal noch zwei Freundinnen aus dem Forum gefragt, ob ich euch ihre Haarschmuckaufbewahrung zeigen darf. Ich darf! 🙂 Vielen Dank nochmal an dieser Stelle

Chrissy die Bastelqueen hat aus einem Kissenbezug ein Rollutensilo gebastelt.

 

 

 

 

Desweiteren hat sie ihre Haarbänder und ein paar Flexis auf einer Pinnwand befestigt.

 

 

Und diese Box ist glaube ich eigentlich für Kosmetik gedacht, lässt sich aber auch wunderbar für diversen Haarschmuck verwenden! Reizt mich ja auch schon irgendwie.

 

Außerdem hat Chrissy ein Utensilo für ihre Flexis genäht.

Ich finde, das sind alles wunderbare Ideen, um seinen Haarschmuck aufzubewahren 🙂

Und dann hätten wir noch die Haarschmuckbilderrahmen von Sophie. Ich hatte auch einmal überlegt, so etwas zu basteln, aber irgendwie… liegt mir das nicht so.

 

 

 

 

 

Die Beiträge der anderen Mitglieder findet ihr hier.

Wie bewahrt ihr denn euren Haarschmuck auf?

Im Juli zeigen wir euch Geflochtenes.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

4 Kommentare

  1. Pingback: Haarschmuckaufbewahrung » Haarbande

  2. Ich sehe, wir haben einen recht ähnlichen Geschmack, nur der Stil ist anders 😀
    Aber eine Frage: Wo bewahrst du solche Dinge wie Bobby Pins und Haargummis auf?

    Bilderrahmen finde ich zwar generell schön, aber ich habe keinen Platz und selbst in einer größeren Wohnung hänge ich da lieber ein schönes Bild/Foto auf, als meinen Haarschmuck 😀

    LG Valandriel

    • Jenny sagt

      😀 Ah daran habe ich gar nicht gedacht, siehste… Silikonhaargummies habe ich in einer kleinen Dose, Papangas in diesen Badaufbewahrungsdingern, wo die Ficcare dran sind und Bobby Pins in einer alten Schachtel einer Hautcreme xD Also auch nicht so der Rede wert… aber ich habe mal so ne coole Idee gesehen… Magnetband oder so und dann diese Gewürzdosen von Ikea… tolle Idee…

      • Ach, man muss ja nicht alles super stylisch unterbringen. Meine Gummis und co liegen auch nur in einer Müslischale 😀 Ja das ist cool, wenn der Schmuck stylisch ist, bzw zur Wohnung passt und man die Fläche dazu hat. Mir wäre das in meiner winzigen Bude zu unruhig.

Kommentar verfassen