Alle Artikel in: Projekt52

Projekt 52 – KW 42 Unterwegs

Eigentlich sind wir ja immer unterwegs.. irgendwie. Unterwegs zur Arbeit, unterwegs nach Hause, unterwegs irgendwoanders hin. Ich hatte sofort einen Bahnhof und Züge im Sinn und habe überlegt, was ich fotografieren kann. Zum Glück wurde das Wetter dann am Sonntag auch noch schön, sodass ich meine Fotos nicht im Regen machen musste. Ich wurde etwas blöd angeguckt, denn leider war der Bahnsteig wider erwarten voll. Schwer war es dann auch, mich für ein Foto zu entscheiden, ich denke aber, das trifft unser Thema ganz gut: Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 41 Tiere

Es tut mir so leid! Bei diesem Thema hätte man so viel machen können, aber weil es die ganze Zeit geregnet hatte und die Meise auf dem Baum vorm Balkon zu schnell wieder weg war, blieb mir nur eine Möglichkeit für das Thema… Meine Katzen zu Hause xD Ich habe also mal wieder fotografiert wie ne Blöde 😀 Am Ende ist es ein zuckersüßes Bild von Lilith geworden… sie guckt aber auch immer so niedlich. Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 40 Gedenken

Schweres Thema wieder… ich hatte erst überlegt, einen Friedhof zu fotografieren, aber irgendwie erschien mir das nicht so richtig. Ich habe dann eine Weile überlegt, wie man noch „gedenken“ kann und dann fiel mir etwas ein – etwas hier bei mir zu Hause. Ok… ein Schmuckkästchen? Was hat das mit dem Thema zu tun? Das Schmuckkästchen gehörte meiner Oma und ich habe es als Andenken an sie mit ihrem ganzen Schmuck bei mir zu Hause <3 Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 38 Rund

Diese Woche hatte ich echt Glück bei unserem Thema, denn wir hatten Vollmond 🙂 Das habe ich gleich für mein Foto genutzt. Leider ist meine größte Brennweite 270 mm, so dass er dennoch recht klein und verloren wirkt. Man kann aber relativ gut heranzoomen. Ich wollte das Bild nur nicht zu stark ausschneiden, da es dann unscharf wird. Na wenn der mal nicht kugelrund ist 😀 Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 37 Straßen, Wege, Schienen, Spuren

Wirklich ein sehr vielfältiges Thema diese Woche. Und endlich mal wieder konnte ich mich nur schwer für ein Bild entscheiden. Das Problem hatte ich nun schon länger nicht mehr. Am Samstag war ich unterwegs wegen eines Fotoshootings und um an den Platz zu kommen, führte uns ein Weg direkt durch einen kleinen Bach. Sehr ruhig und idyllisch war es da. Aufgenommen habe ich das Bild mit meinem Objektiv – dem Sigma 17-50 mm 2.8. Ich habe fast alle Bilder an dem Tag mit diesem Objektiv gemacht und bin wirklich sehr begeistert von den Ergebnissen. Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 36 Dunkelheit

Eigentlich hatte ich paar gute Ideen, aber irgendwie ist bei mir momentan sehr die Luft raus (nicht auf das Projekt bezogen, eher so allgemein… ich brauche dringend Urlaub!), weswegen ich diese nicht so wirklich umgesetzt habe. Anfangs war ich gar nicht mal zufrieden mit dem Bild, aber das Endergebnis jetzt mag ich sehr. Die Kerze ist übrigens eine Lotuskerze. Die gehen mit der Zeit immer weiter auf. Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 35 Kälte

Schwieriges Thema zu den Temperaturen 😀 Leider hatte ich ja nun schon Eis fotografiert, das Thema hatten wir ja vor ein paar Wochen. Jetzt sind mir die Ideen ausgegangen. (Da ist man im Sommer leider auch etwas beschränkt.) Ich habe mir also überlegt, wo es kalt ist… in meinem Gefrierfach! Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. Tags: fotografie, projekt52

Projekt 52 – KW 33 Felsen & Steine

Uff… diese Woche war ich echt an dem Punkt, wo ich mein Tamron Objektiv in die Ecke werfen wollte. Damals, als ich es vor 6 Jahren oder so gekauft habe, war es perfekt! Allrounder.  Mittlerweile bin ich aber einfach besser geworden und mein Objektiv nicht 🙁 Ich benutze fast nur noch meine Festbrennweite, weil sie einfach viel schönere Bilder macht, aber an der Stelle, wo ich am Samstag war, war es einfach zu nah, ich brauchte Weitwinkel. Auf die Idee, meinen Freund zu fragen, ob er mir eines seiner leiht, bin ich nicht gekommen. Ich habe leider erst zu Hause gemerkt, wie schlecht meine Bilder geworden sind. Ich bin also diese Woche etwas traurig, aber habe versucht, das Beste aus meinem Bild herauszuholen. Das, wofür ich mich jetzt am Ende entschieden habe, hätte ich auch mit meiner Festbrennweite machen können. Soweit hab ich aber irgendwie nicht gedacht… wie gesagt, beim Fotografieren dachte ich noch, dass die Bilder gut geworden sind. Wie findet ihr mein Ergebnis diese Woche?   Alle Bilder des Projektes findet ihr hier. …